Montag, 13. März 2017

Der letzte Überlebende

Der letzte Überlebende von Sam Pivnik


Titel: Der letzte Überlebende
Autor: Sam Pivnik

Reihe: /

Band: /

Format: Hardcover

Andere Formate: /

Preis: 19,95€

Seitenanzahl: 296 Seiten


ISBN/ASIN: 978-3806234787



Inhaltsangabe:

Sam war gerade mal 13 Jahre alt, als die Wehrmacht in Polen einmarschierte. Mit der Familie lebte er in einem oberschlesischen Städtchen, der Vater war Schneider und stopfte den Leuten die Hosen. Da wurde aus dem Städtchen ein Ghetto, und Sam, der damals noch »Szlamek« hieß, war mittendrin. Er überlebte - auch das Grauen von Auschwitz, die Selektion durch Mengele, die Zwangsarbeit, den Todesmarsch, den Schiffbruch der Cap Arcona. Unzählige Male entging er dem Tod. All das erlebte Sam in den kurzen Jahren seiner Kindheit und Jugend. Der Krieg ließ keine Möglichkeit, an ein Morgen zu denken. Und wen interessierte nach dem Krieg das Gestern? Am Ende seines unglaublichen Lebens gelingt es Sam Pivnik, einem der letzten Überlebenden von Auschwitz, darüber zu sprechen.


Fazit:

Eine sehr berührende Geschichte über und von Sam Pivnik. Dabei beschreibt er sein Erlebtes sehr real und detailreich. Dadurch kann man sich gut in die Geschehnisse hineinversetzen, aber man muss auch öfters Pausen einlegen um das gelesene zu verarbeiten. Bilder und Zeichnungen verdeutlichen das Grauen, welches Sam Pivnik in seiner Jugendzeit erlebt hat. Ein hochspannendes Buch zu einem erschreckenden Punkt in der Weltgeschichte.

Keine Kommentare:

Kommentar posten