Sonntag, 21. November 2021

Allgemeinbildung für Dummies

 Allgemeinbildung für Dummies von Winfried Göpfert


Titel: Allgemeinbildung für Dummies

Autor: Wilfried Göpfert

Reihe: /

Band: /

Format: Print

Andere Formate: /

Seitenzahl: 544 Seiten

Preis: 19,95€

ISBN/ASIN: 978-3527708246


Klappentext

Eine gute Allgemeinbildung haben, wer will das nicht? Mit einer breiten Allgemeinbildung machen Sie einen guten Eindruck, sie hilft Ihnen, viele Sachverhalte schneller zu verstehen und immer mehr Arbeitgeber testen sie bei Einstellungstests. Die beiden Professoren Horst Herrmann und Winfried Göpfert erzählen Ihnen, was Sie wissen müssen: der eine über die geisteswissenschaftlichen, der andere für die naturwissenschaftlichen Themen. Sie erfahren das Wesentliche aus Geschichte, Physik, Chemie, Philosophie, Kunst, Wirtschaft, Sport von der Entstehungsgeschichte der Erde, des Alls und des Menschen. Erstmals stehen hier in einem Band über Allgemeinbildung Natur- und Geisteswissenschaften gleichberechtigt nebeneinander und so sind Sie wirklich umfassend gebildet, wenn Sie dieses Buch gelesen haben.


Fazit

Ich finde dieses Buch klasse. Allgemeinbildung ist sehr wichtig und wird immer und überall benötigt. Doch wie gelangen wir an dieses Wissen? Meistens durch verschiedene Medien. Doch jeden Tag bekommen wir eine Menge an Informationen und können diese kaum verarbeiten. Daher haben Winfried Göpfert und Horst Herrmann alles wichtige der weltlichen Geschichte in einem Werk zusammengefasst. Das Buch ist in mehrere Kapitel gegliedert welche jeweils einen Themenbereich abdecken. 

Samstag, 20. November 2021

Das Mondtor

 Das Mondtor von Karola Löwenstein


Titel: Das Mondtor

Autor: Karola Löwenstein

Reihe: Die Chroniken von Galadon

Band: 1

Format: Print

Andere Formate: ebook

Seitenzahl: 324 Seiten

Preis: 12,50€

ISBN/ASIN: 978-3969668238


Klappentext

Nasja kann nur darauf hoffen, dass Nemos sie lieben wird. Der junge König von Galadon hat genauso wenig wie sie um diese Ehe gebeten. Doch Nasja wird ihre Pflicht erfüllen, auch wenn sie weiß, dass nicht jeder am Hof eine Nymphe willkommen heißen wird. Sie will Gutes für die Menschen von Galadon und für die Nymphen in ihrer Heimat tun. Wenn sie zusammenhalten, können sie etwas gegen die Zentauren erreichen, die jede Schwäche ihrer Feinde ausnutzen. Doch schnell wird Nasja klar, dass nichts so ist, wie sie es erhofft hat. Ihr größter Feind ist ganz nah und gegen ihn hat sie nichts in der Hand. Sie muss sich auf die alte Magie der Nymphen besinnen, die tief in ihr verborgen ist. Nur so hat sie eine Chance zu überleben.


Fazit

Das Mondtor ist ein leichter Einstieg in die Galadon-Trilogie und bietet noch viel Luft nach oben. Die Autorin führt uns langsam in die politische und magische Welt der Fabelwesen ein. Als Leser begleitet man Nasja viel beim Hofleben und sehnt sich ein wenig nach der Welt da draußen. Das Liebesleben zwischen Nasja und Nemos ist wunderbar in die Geschichte integriert ohne hervorzustechen, man erfährt alles notwendige ohne das es nicht jugendfrei wird.  Mit Nasja kann ich mich sehr gut identifizieren. Der Schreibstil hat mich sehr gefesselt, so dass ich das Buch sehr zügig durchgelesen habe. Ich bin sehr auf die weiteren Teile gespannt. 

Freitag, 19. November 2021

Loslassen

 Loslassen von Ina Rudolph


Titel: Loslassen   

Autor: Ina Rudolph

Reihe: /

Band: /

Format: Print

Andere Formate: /

Seitenzahl: 240 Seiten

Preis: 13,00€

ISBN/ASIN: 978-3442223329


Klappentext

Wie oft möchten wir etwas, das wir spüren, nicht fühlen? Wie oft leiden wir an der Überzeugung, nicht zu bekommen, was wir wollen? Wie oft sagen wir »Ja«, obwohl wir »Nein« meinen? Ina Rudolph stellt in diesem Arbeitsbuch zwölf Themen vor, die über ein Jahr hinweg bearbeitet und losgelassen werden. Indem wir uns selbst befragen und unsere Glaubenssätze loslassen, wird ein tiefer innerer Veränderungsprozess angestoßen, wir gelangen zu innerer Freiheit. So erkennen wir am Ende der zwölf Monate, was uns wirklich wichtig ist, und können unser Leben danach ausrichten. Mit Wochenaufgaben, Übungen und Eintragseiten, um jeden Monat Resümee zu ziehen. Das Workbook zum erfolgreichen Vorgänger »Ich will ja loslassen, doch woran halte ich mich dann fest?«, mit dem jedoch auch unabhängig vom ersten Buch gearbeitet werden kann.


Fazit

Ich muss gestehen, dass ich mir bei diesem Buch sehr viel Zeit für die Rezension gelassen habe, genauer gesagt 7 Monate. Doch warum? Bei Loslassen handelt es sich um ein Arbeitsbuch für ein ganzes Jahr. Daher wollte ich dieses Buch und seine Übungen sehr genau testen und ausprobieren. Und welchen Effekt hat es, wenn man das ganze Jahr schon vorarbeitet? Was mir sehr gut gefällt ist die Aufteilung der Aufgaben in Wochen, so hat man eher das Bedürfnis am Ball zu bleiben und nicht nach kürzester Zeit aufzugeben. Was ich mir hin und wieder gewünscht habe ist noch etwas mehr Platz für Notizen, Gedanken, ect. Da wäre ein digitales Begleitbuch für mich eine ideale Ergänzung, da ich oft gemerkt habe, dass mir gerade unterwegs einige Gedanken zu einer Aufgabe gekommen sind, diese aber bis zu Hause meistens schon wieder vergessen hatte. Die Gestaltung des Buches mit den Zeichnungen gefällt mir sehr gut. Und ein großer Pluspunkt ist der Aufbau der Themen, jedes Thema ist zwar in sich abgeschlossen, aber baut auf das vorherige auf. 

Meditaion

 Meditation von Peter Beer


Titel: Meditation

Autor: Peter Beer

Reihe: /

Band: /

Format: Print mit Audio-Download

Andere Formate: /

Seitenzahl: 336 Seiten

Preis: 18,00€

ISBN/ASIN: 978-3442342778


Klappentext

Peter Beer führt ein scheinbar perfektes Leben: Studienabschluss, Karriere, erfolgreich im Job – und dennoch fühlt er sich total ausgebrannt. Als er in dieser tiefen Krise den uralten Heilweg der Meditation für sich entdeckt, kann er endlich (auf-)atmen und beschließt sein Leben umzukrempeln. Heute ist er einer der erfolgreichsten Achtsamkeitslehrer und begeistert mit seiner unorthodoxen Art Hunderttausende Menschen für das Sitzen in Stille. Seine Vision: Meditieren soll das neue Joggen werden. In seinem Meditations-Guide zeigt Peter Schritt für Schritt, wie wir im Lotossitz wieder zu uns selbst finden, emotionale Tiefs überwinden, negative Glaubenssätze loslassen und aus miesen Tagen gute machen. Mit exklusiven Audiomeditationen für den direkten Einstieg.


Fazit

Ein tolles Buch, welches mich durch eine dunkle Zeit begleitet hat. Peter Beer schafft es durch seine ruhige Stimme, dass man sich innerhalb kürzester Zeit entspannt auf eine meditative Reise begeben kann. Gerade entspannen ist in dunklen Zeiten so gut wie unmöglich, aber ultra wichtig für die innere Balance. In dem Buch geht es auch viel um die Erfahrungen und das Leben von Peter Beer. Einen kleinen Hinweis darüber hätte ich mir schon gewünscht, denn vom Klappentext her könnte man meinen, dass es um die Meditationsgrundlagen und tiefergehende Übungen geht. Die Übungen sind für Anfänger sehr gut erklärt und auch das Nachmachen stellt keine großen Probleme dar. 

Noise

 Noise von Daniel Kahneman


Titel: Noise

Autor: Daniel Kahneman

Reihe: /

Band: /

Format: Print

Andere Formate: /

Seitenzahl: 480 Seiten

Preis: 30,00€

ISBN/ASIN: 978-3827501233


Klappentext

Warum treffen wir, je nach Umständen, völlig unterschiedliche Entscheidungen auf ein und derselben Faktengrundlage?

Wieso kommen zwei Experten, die über identische Informationen verfügen, zu komplett anderen Schlussfolgerungen?

Weshalb entscheiden wir uns immer wieder falsch, ob im Beruf oder im Privatleben?

In seinem neuen Buch, das in Zusammenarbeit mit Bestsellerautor Cass Sunstein und Olivier Sibony entstanden ist, klärt Nobelpreisträger Daniel Kahneman über die Vielzahl von oft zufälligen Faktoren auf, die unsere Entscheidungsfindung stören und häufig negativ beeinflussen – sie sind im Begriff »Noise« zusammengefasst. Wir müssen lernen, diese »Störgeräusche« zu verstehen und mit ihnen umzugehen, nur dann können wir auf Dauer bessere Entscheidungen treffen.


Fazit

Entscheidungen treffen ist nicht immer einfach und stellt uns oft vor größere Probleme als die Entscheidung selbst. Für mich als jemand der doch einige Entscheidungen emotional entscheidet war es sehr interessant welche Faktoren eigentlich eine Rolle spielen. Manchmal fand ich das Buch etwas schwer für einen Laien verständlich, aber im Großen und Ganzen war es in Ordnung. Spannend fand Kahlemans Ideen wie wir unsere eigenen Denkmuster überdenken können und somit eine Veränderung bei der Entscheidungsfindung herbeiführen können.

Donnerstag, 18. November 2021

Igitt, Blätter mag ich nicht!

 Igitt, Blätter mag ich nicht! von Sandra Schinnagl


Titel: Igitt, Blätter mag ich nicht!    

Autor: Sandra Schinnagl

Reihe: /

Band: /

Format: Print

Andere Formate: /

Seitenzahl: 24 Seiten

Preis: 12,95€

ISBN/ASIN: 978-3969668429


Klappentext

Im Kinder(vorlese)buch "Igitt, Blätter mag ich nicht" ist die Hauptrolle von einem kleinen, witzigen Faultier besetzt. Während die anderen tierischen Dschungelbewohner zur Dämmerstunde fleißig nach leckeren Beeren, frischen Kräutern und knackigen Käfern suchen, beobachtet Ferdinand das Treiben hoch oben von seinem Ast aus. Erst zu später Stunde, als Affe, Papagei, Nasenbär& Co. bereits satt und zufrieden schlummern, klettert das Faultier langsam von seinem Ast herab...

Was es dort erwartet, wird sowohl großen als auch kleinen Lesern und aufmerksamen Beobachtern ein Schmunzeln in's Gesicht zaubern!


Fazit                                                                             

Ein wunderschönes Kinderbuch, welches auch Erwachsene zum lächeln bringt. Gerne würde ich noch mehr Geschichten über Ferdinand lesen, denn dieses Büchlein hat Lust auf mehr gemacht. Den Illustrationen merkt man an mit wie viel Liebe diese gestaltet wurden. Die einzelnen Textpassagen sind kurz gehalten, aber perfekt für die ersten Leseversuche eines Kindes geeignet. 

Rosalie die Feuerwanze

 Rosalie die Feuerwanze von Uwe Krauser


Titel: Rosalie die Feuerwanze

Autor: Uwe Krauser

Reihe: /

Band: /

Format: Print

Andere Formate: ebook

Seitenzahl: 180 Seiten

Preis: 12,85€

ISBN/ASIN: 978-3947738977


Klappentext

Wer hätte gedacht, dass Marienkäfer mit den Knien furzen können und Feldgrillen die wildesten Partys weit und breit schmeißen? Rosalie, die kleine Feuerwanze, ganz sicher nicht!

Auf der Suche nach ihrer verschollenen Familie trifft sie auf einige krabbelnde Helden, die sie so schnell nicht vergessen wird.

Rosalies spannende Geschichte wird dir zeigen, wie wichtig und einzigartig jedes noch so kleine Geschöpf für unsere Erde ist.


Fazit

Mit Rosalie die Feuerwanze hat der Autor eine tolle und lehrreiche Geschichte um einen kleinen Käfer geschaffen. Rosalie zeigt uns wie wichtig es ist ohne Vorurteile auf andere zuzugehen und Freundschaften zu schließen. Die Illustrationen haben mir sehr gut gefallen und sind perfekt auf die Geschichte abgestimmt. Der Schreibstil ist sehr angenehm egal ob man vorliest oder von Kindern vorlesen lässt. Der Autor hat es geschafft mich als Erwachsenen nachdenklich zu stimmen über mein Verhalten gegenüber Fremden.