Mittwoch, 27. Januar 2016

Rezension Chris und Sara




Chris und Sara: Die Geschichte einer verbotenen Liebe von Hannah Ben





Titel: Chris und Sara: Die Geschichte einer verbotenen Liebe

Autoren: Hannah Ben

Reihe: /

Band: /

Format: ebook

Andere Formate: Print

Preis: 2,99€

Seitenzahl: 348 Seiten

ISBN/ ASIN: 978-1511448796



Inhaltsangabe


Chris ist arrogant. Er ist ein Arschloch. Er stammt aus gutem Elternhaus und steht kurz vor dem Abi. Er denkt einzig und allein an sich selbst und hat nicht das geringste Problem damit. Und Chris hat ein Verhältnis mit seiner Schwester Sara. Bis die beiden in flagranti erwischt werden. Eine Talfahrt aus Verwirrung und Chaos beginnt und treibt die Beziehung der beiden an ihre Grenzen. Sara muss auf ein Internat, während Chris sich zusammen mit seinem Kumpel Mark ins Partyleben der Oberschicht flüchtet. Gelingt es ihm, seine Zwillingsschwester zu vergessen und sich selbst zu täuschen? Oder gibt es am Ende einen anderen Weg, der die beiden doch noch zusammenführt?


Fazit


Ein tolles Buch mit einem nicht ganz gewöhnlichen Thema. Mit Chris und Sara hat Hannah ein Tabu-Thema angesprochen. Der Schreibstil lässt das Buch und die Charaktere lebendig wirken. Zu keinem Zeitpunkt hat man das Gefühl, dass die Geschichte erfunden sein könnte. Sehr spannend fand ich die Idee das Jugendsprache verwendet wurde.
Doch waren meiner Meinung nach 350 Seiten viel zu wenig und war doch traurig als die letzte Seite kam.


Ich vergebe 4 von 5 Katzenaugen

Keine Kommentare:

Kommentar posten