Dienstag, 21. November 2017

Männer mit gefährlichem Job

Blogtour zu Ein Fünkchen Liebe




Männer mit gefährlichen Jobs - Ja oder nein? Könntet ihr das?

Zu allererst muss man sich fragen wie man gefährliche Jobs definiert. Eine einheitliche Definition gibt es nämlich nicht. Ich würde sagen, dass das Risiko bzw. die Gefahr höher ist bei diesen Jobs verletzt oder sogar getötet zu werden.

In dem Buch Ein Fünkchen Liebe riskiert der Feuerwehrmann Steve in der Vorweihnachtszeit sein Leben um eine junge Familie zu retten.

Doch was für gefährliche Berufe gibt es?

Feuerwehrmann

Feuerwehrleute setzen bei jedem Brand ihr Leben aufs Spiel. Die brennenden Gebäude können zusammenbrechen oder es kann zu Explosionen kommen.


Polizist

Bei einem Einsatz können die Polizisten durch Messerstiche oder auch Schüsse verletzt werden. Schutzwesten sollen die Gefahr mindern.


Rettungsdienstler

Auch Notfall- & Rettungssanitäter leben gefährlich. Durch ungesicherte Unfallstellen, uneinsichtige und randalierende Patienten oder Angehörige oder auch durch Unachtsamkeit können Verletzungen entstehen.


Bombenentschärfer

Naja so eine Bombe könnte ja auch nach Jahren (z.B. Weltkriegsbombe) explodieren.


Soldat

Besonders bei Auslandseinsätzen können viele Dinge geschehen (Bomben, Schüsse,...).



Doch eigentlich birgt jeder Job eine gewisse Gefahr. Manche würden vielleicht schon sagen, dass ein Tankstellenwart oder ein Verkäufer gefährlich lebt da er ja ausgeraubt werden könnte. Daher sehe ich das persönlich nicht so eng ob mein Partner einen gefährlicheren Job ausübt oder nicht.

Gewinnspiel


Um am Gewinnspiel teilzunehmen beantwortet die nachfolgende Frage in den Kommentaren

Könntet ihr mit jemandem zusammenleben der einen gefährlichen Job (also mit erhöhtem Risiko) ausübt?

Teilnahmebedingungen:
 Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
 Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
 Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
 Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
 Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
 Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 23.11.2017 um 23:59 Uhr.
 Auslosung erfolg so schnell wie möglich
Der Gewinn ist wie folgt:
1. Platz: Eine Schneekugel von „Ein Fünkchen Liebe"
2. Platz: Das ebook
3. Platz: Kleines GODDIE Set


Kommentare:

  1. Ich kann das jetzt nicht so sagen,kommt auch drauf an wie ich meinen Partner kennenlerne.Dann muss ich ihn nehmen wie er ist,jetzt würde ich zb zu meinem Schatz sagen er soll nicht so einen Job suchen.Ich glaube ich würde verrückt werden vor Sorgen.
    Daaanke für den Beitrag

    AntwortenLöschen
  2. Ja das könnte ich jedoch immer mit ganz viel Angst und einen immer wiederkehrenden unguten Gefühl welches ich sicherlich nicht immer verdrängen könnte!
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Huhu :)

    Toller Beitrag!

    Natürlich könnte ich mit so jemandem leben. Doch ich wäre in Ständiger Sorge. Ich bin jemand der sich immer sorgen um jemanden macht. Da wäre es bei solch einem Job sicher noch schlimmer.

    Ganz liebe Grüße
    Zeki
    https://books-dreamland.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  4. Kann sie, hatte sie auch bereits. Und arbeitet selber in so einem Job bzw kommt es darauf an, wo man eingesetzt wird. ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich denke man lernt damit leben.. Passieren kann überall was

    AntwortenLöschen
  6. Wenn es der Richtige ist kann man sich damit sicher irgendwie arrangieren.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Ja, ich könnte damit leben, wäre aber bestimmt echt schwierig, damit umzugehen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    Ich mache wieder für alles außer das Ebook mit

    AntwortenLöschen
  8. Hallo und vielen Dank für diesen schönen Blogtour-Beitrag! Wenn ich denjenigen liebe, dann könnte ich damit leben und umgehen. Risiken und Gefähren gehören zum Leben dazu und passieren kann auch etwas in eigentliche "ungefährlichen" Berufen.

    Liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  9. Hallo
    Ja, ich könnte es, aber natürlich bleibt die Angst. Es kann auch in einem anderen Beruf etwas schlimmes passieren.
    LG Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS für platz 2 falle ich weg, besitze schon das ebook 😊

      Löschen