Sonntag, 13. August 2017

Exodus

Exodus von Judith Laverna



Titel: Exdous

Autor: Judith Laverna

Reihe: Elfen-Trilogie

Band: 2

Format: ebook

Andere Formate: Print

Preis: 3,99€

Seitenanzahl: 584 Seiten

ISBN/ASIN: 978-1533129048





Klappentext

Ayleen ist von ihrer mühsamen Reise in den Elfenwald zurückgekehrt. Doch ihre Heimat hat sich verändert und als sie ihrem verhassten adligen Bekannten als Geliebte unterstellt wird, ist es ihr unmöglich, weiter für das Wohl ihres Volkes zu kämpfen. So hat sie aller Mut verlassen, als sie bald in der finalen Schlacht der Menschenarmee des verbannten Halbelfen und Königs John gegenüber treten muss.
Aber das Schicksal führt eine bedeutende Wende herbei: Verraten von ihrem eigenen Vater, wird sie auf Befehl der Königin während des Kampfes hingerichtet. Zum Tode verdammt lässt man sie zurück, als plötzlich der legendäre John vor ihren sterbenden Körper tritt. Und er geht mit ihr einen folgenschweren Pakt ein, der ihr Leben verändern soll: Sie verpflichtet sich, sich in seinen Dienst zu stellen und all seine Befehle zu befolgen, während er ihr im Gegenzug Rache verspricht.
So taucht Ayleen bald in eine ganz neue Welt ein – in die Welt der Menschen. Unwiederbringlich an den König gebunden, bieten sich ihr ungeahnte Möglichkeiten, mehr über die Vergangenheit und ihren Vater herauszufinden, und in Ayleen wächst immer stärker eine ungeheure Faszination für den geheimnisvollen Halbelfen, der über eine verborgene Kraft und Anziehung verfügt. Immer lauter wird ein Flüstern in ihrem Inneren und immer tiefer gerät sie in den ungeheuren magischen Sog von Johns Worten. Doch wie sehr sie ihm wirklich verfallen ist und in welcher Gefahr sie sich damit befindet, bemerkt sie erst, als es längst zu spät ist.


Meine Meinung

Mit Exodus hat die Autorin einen tollen zweiten Band der Elfen-Trilogie geschaffen. Die Geschichte um Ayleen geht spannend weiter. Besonders spannend fand ich einige Wendungen mit denen ich so nicht gerechnet habe. Was mich allerdings etwas stört sind die teilweise ausführlichen Beschreibungen von Orten. Dadurch wirkt das Buch etwas langatmig. Der Schreibstil ist ansonsten fesselnd, sodass man das Buch kaum aus der Hand legen möchte. Die Charaktere runden die tolle Geschichte ab. Wir finden nicht nur alte und vielleicht auch liebgewonnene Charaktere wieder, sondern lernen auch einige neue kennen. Außerdem erfahren wir hier nun auch endlich mehr über den geheimnisvollen Prolog von Band 1. Das Cover ist auch bei diesem Band nicht mein Fall.

Daher vergebe ich 4 von 5 Katzenaugen

Keine Kommentare:

Kommentar posten