Donnerstag, 7. April 2016

Das Geheimnisse von Blut und Liebe - Dunkle Jagd Blogtour


Einen schönen Guten Tag oder sollte ich doch eher Guten Abend sagen?

Vampire sind ja bekanntlicher weise Geschöpfe der Nacht und leben in einer Art Hierarchie. Eine solche braucht natürlich auch Gesetze und Regeln. Bei 'Dunkle Jagd'  dienen Serges Regeln dazu, dass die anderen Vampire schwach und dumm bleiben.

§1 Blut darf nur von Kranken, Alten und Debilen entnommen werden.
Blut von 'anderen' Blutspendern sorgt für Stärke und Stärke ist dem Fürsten vorbehalten.
§2 Kein Vampir darf das Blut eines anderen Vampires trinken. 
Solch ein Blutaustausch führt zu einer mentalen Verbundenheit, über diese funktioniert die Gedankenrede.

Als Strafe für jeden Gesetzesbruch gilt die Todesstrafe. Die Todesstrafe kann durch Folter verzögert werden.
Desweiteren dürfen keine Fragen über das Leben als Vampir gestellt werden.

So wird das Leben als Vampir in diesem Buch vorgestellt.

Ich hoffe, dass ich euch einen kleinen Einblick in die Vampirgesetze von Elke Aybar geben konnte. Und nun kommen wir zum Gewinnspiel.


Was müsst ihr dafür tun?

Gewinnspielfrage:
Wenn ihr ein Vampirfürst/eine Vampirfürstin wärt. Was würdet ihr für Gesetze/Regeln aussprechen?
Je öfter ihr unsere Fragen beantwortet, umso mehr Lose könnt ihr sammeln und habt dann höhere Chancen.
Gewinnspielregeln:
✩ Seid über 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.
✩ Nach Ablauf des Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. Hierfür müsst ihr uns eure E-Mail-Adresse hinterlassen.
✩ Wir übernehmen keine Haftung und es gibt keinen Ersatz falls das Paket verloren geht.
✩ Der Gewinn wird nicht bar ausgezahlt.
✩ Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
✩ Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
✩ Das Gewinnspiel endet am 12.04.2016 23:59 Uhr. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt schnellstmöglich.

Kommentare:

  1. Hallo :)
    Dankeschön für deinen kleinen Einblick in die Gesetze.
    Wenn ich das Sagen hätte, dann dürfte Blut nur aus Blutbeuteln getrunken werden oder vom Partner bzw. der Partnerin. Die sollten sich schon per Gedankenaustausch unterhalten können.
    Hab einen schönen Tag
    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde dafür sorgen, dass die Menschen verschont werden und dass eine künstliche Blutquelle für meine Vampire hergestellt wird.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    also ich würde festlegen, dass man für seinen Blutdurst nicht unschuldige Menschen umbringen darf.

    LG
    SaBine
    (kupfer-sabine@t-online.de)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    also wenn ich das sagen hätte, ich würde auch das Trinken von Menschen verbieten. Die Vampire sollten sich von dem Partner oder aus Blutbeutel ernähren. Auch sollte die Geheimhaltung unter den Gesetzen sein, vielleicht sollte auch jeder Vampire sich in den Gesellschaft nützlich machen, so kommt keine Langweile auf.

    GLG Christine

    AntwortenLöschen
  5. Hey,
    ich hab keine Ahnung was für mich als Vampirfürst wichtig wäre. Wenn es mir wie Serge nur um Macht ging, würden seine Regeln Sinn machen. Ansonsten vermutlich eher Regeln, die ein friedliches Zusammenleben ermöglichen und dafür Sorgen, dass die Menschen nichts von Vampiren erfahren.
    lg Annika

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    Also ich glaube ich hätte so ähnliche Regeln wie bei Twilight und Vampire Diaries. Nur Blutkonserven/Beuteln, vom Partner auch zum Gedankenaustausch oder auch vom Tier. So das die Menschen verschont bleiben und alle friedlich leben können.

    Lg Stefanie

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    vielen Dank für deinen tollen Beitrag. :)
    Wenn ich das Sagen hätte, dürfte nur Blut aus Blutkonserven oder das Blut von Tieren, wie es auch schon in Twilight der Fall ist, trinken.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  8. Ich wäre als Vampirfürstin absolkut fehlbesetzt. Regeln sind so gar nicht meins.
    Wahrscheinlich würde ich Rangstreitigkeiten komplett verbieten sowie verlangen, dass man such gefälligst unauffällig verhält. Dann als drittes: Niemanden unnötig zu quälen - auch keine Opfer!

    AntwortenLöschen
  9. Ich würde ein Gesetz erlassen, dass Menschen ihr Einverständnis zur "Blutabnahme" geben müssen.
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  10. Guten Abend,

    Wenn ich Vampirfürstin wäre, würde ich folgende Gesetze/Regeln aussprechen:
    - Niemand darf von Kindern oder Müttern trinken!
    - Niemand darf von Kranken, Alten und Debilen trinken, da hier die Gefahr besteht Krankheiten einzuschleppen, gegen die selbst Vampire nicht immun sind!
    - Vampire die von Vampiren trinken, müssen für immer zusammenbleiben oder werden auf verschiedene Kontinente verbannt!
    - Kein Mensch oder Lebewesen darf leer getrunken werden sondern muss sich immer wieder erholen können!
    - Es werden keine neuen Vampire erschaffen ohne Einverständnis meinerseits!
    - Jeder Vampire erkennt meine Gesetze/Regeln ohne Widerspruch an, ansonsten muss er/sie den Clan verlassen und kann nicht mehr auf unseren Schutz vertrauen!
    - Wer gegen die Gesetze/Regeln verstößt wird mit dem Tod bestraft in Form von Enthauptung!

    soll ich weitermachen ;-), Danke für den Einblick ins Buch auch wenn ich mit manchen Gesetzenh/Regeln nicht konform gehe ;-)

    Liebe Grüße
    Amelie S.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    ich würde auf jeden Fall versuchen den Frieden zu erhalten und Gleichberechtigung zu schaffen... außerdem sollte keine Menschen getötet/verletzt werde ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  12. Hallo ,
    danke für den Einblick in de Vampirgesetze.
    Wenn ich was zu sagen hätte, dann dürfte es Blut nur aus Konserven geben.
    Einzige Ausnahme wäre wenn es zwischen Partnern eine enge Verbundenheit gibt ...dann wäre das Trinken des Blutes des Partners ein Zeichen inniger Verbundenheit und das ist als Ausnahme erlaubt .Aber nur wenn es beide wollen.
    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  13. Hallo ,
    danke für den Einblick in de Vampirgesetze.
    Wenn ich was zu sagen hätte, dann dürfte es Blut nur aus Konserven geben.
    Einzige Ausnahme wäre wenn es zwischen Partnern eine enge Verbundenheit gibt ...dann wäre das Trinken des Blutes des Partners ein Zeichen inniger Verbundenheit und das ist als Ausnahme erlaubt .Aber nur wenn es beide wollen.
    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  14. Hey :)
    Wenn ich Vampirfürstin wäre, würde ich verbieten die Menschen leer zu sauegn, damit sie sich erholen können und das sie ab und zu aus Konserven trinken sollten.
    Liebe grüße Shuting :)

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,

    ich würde dafür sorgen, dass es eine Quelle für die Vampire gibt, wo sie immer Blut bekommen damit sie die anderen Menschen nicht mehr beißen müssen.

    AntwortenLöschen
  16. Hallo,

    das sind ja ganz schön strenge Regeln. Meine Wäre u.a. das Vampire sich unauffällig verhalten sollen, dass man niemanden quälen darf, man nur mit Erlaubnis des Menschens ihr Blut nehmen darf und nur in Ausnahmefällen manipulieren darf.

    Lg Bonnie

    AntwortenLöschen